Liste aller Produkte des Herstellers Saucony

Der «Saucony Creek» ist ein 28 Kilometer langer Fluss in Pennsylvanien, im Osten der USA (südlich vom Staat New York), welcher die Stadt Kutztown mit Wasser versorgt. Es ist sicher nicht der bekannteste Wasserlauf des Landes, aber hier begann alles. Saucony bedeutet eigentlich «Mündung eines kleinen Bachs». 

Der «Saucony Creek» ist ein 28 Kilometer langer Fluss in Pennsylvanien, im Osten der USA (südlich vom Staat New York), welcher die Stadt Kutztown mit Wasser versorgt. Es ist sicher nicht der bekannteste Wasserlauf des Landes, aber hier begann alles. Saucony bedeutet eigentlich «Mündung eines kleinen Bachs». Die berühmte Schuh- und Kleidermarke trägt diesen Namen seit ihrer Gründung 1898, weil sie an den Ufern dieses Baches entstanden ist. Hier wurde 1906 auch die erste Fabrik der Marke gebaut, eine zweistöckiges Gebäude aus Ziegelstein. Der Bezug zu Wasser geht aber weiter. Auch das Logo ist stark davon inspiriert: es soll das stete Fliessen des Bachs darstellen. Sehr schnell, bereits ab Beginn des 20. Jahrhunderts, stellte Saucony täglich ungefähr 800 Paar Schuhe her. Es sollte jedoch noch bis 1968 dauern, bevor Saucony zum Laufsport fand. In diesem Jahr kaufte der Russe Abraham Hyde das Geschäft, und er war es, der die Neuorientierung der Marke bestimmte. Nach etlichen Forschungen und technischen Verbesserungen trat 1983 dank Rod Dixon ein neuer Wendepunkt ein. Der Neuseeländer gewann den Marathon von New York mit Saucony-Schuhen. Drei Jahre später trug der Australier Robert de Castella in Boston den Sieg davon. Auch in neuster Zeit hat ein weiterer Marathon Saucony zu einem Fortschritt verholfen. 

Mehr
pro Seite
Anzeige 1 - 15 von 29 Produkten